De   En

Votragsthemen

Kombinationen und Variationen der hier aufgeführten Themen sind jederzeit möglich

Erfolg durch Sprache und Auftritt - Wie Sie Ihr persönliches Image designen

Authentizität und Stimmigkeit, Souveränität und Überzeugungskraft. Diese Eigenschaften werden gemeinhin als Schlüssel zum Erfolg gewertet und: Wer wünscht sich diese Eigenschaften nicht? Gerade im Umgang mit Kunden ist eine verlässliche, personifizierte CI (Corporate Identity) unerlässlich. Je besser dieser zu ihrem Image- und Firmendesign passt, umso stimmiger wird das Gesamtbild – umso leichter bleiben Sie ihren Kunden in angenehmer Erinnerung.

Rhetorik und Körpersprache – Wie Sie Sprache gewinnbringend einsetzen

Auswendig gelernte und abgelesene Reden gehören zum verhassten Standard und Alltagsbild aller Zuhörer und Zuhörerinnen. Warum Authentizität zählt, was bei einer Rede im Redner passiert und wie man das Publikum mit einfachen Mitteln an sich binden kann, ohne sich selbst einschränken zu müssen, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Werbung in eigener Sache – Bescheidenheit ist nicht immer eine Zier!

Untersuchungen beweisen: Wir kaufen gerne bei erfolgreichen Unternehmen. Die eigenen Erfolge wahrnehmen und diese sinnvoll in Szene setzen ist nicht jedermanns Sache und auch nicht immer einfach. Zu leicht fällt man dabei entweder von der einen oder von der anderen Seite des Pferdes hinunter: Man stellt sein Licht unter den Scheffel und hofft, dass die anderen in der gezeigten Bescheidenheit den Glanz der Kompetenz erkennen, oder aber man beginnt, sich wie ein Pfau zu präsentieren und vergisst und verliert dabei sein Gegenüber.

Charaktereigenschaften des Erfolgs – Potentiale der eigenen Persönlichkeit

Sieger ist der, der einmal mehr aufsteht, als hinfällt. Bedeutende Menschen hatten schon immer Visionen und ließen sich auch trotz zahlreicher Rückschläge nicht von ihren Vorhaben abbringen. Warum die innere Einstellung zur Zielerreichung mehr beiträgt als die vorhandene Summe an Investitionskapital und welche Eigenschaften Sie auf Dauer benötigen, um auch Durststrecken erfolgreich durchzustehen, hören Sie hier

Dress for success – Eigener Stil oder sichere Regeln?

Wer Zehen zeigt ist inkompetent. Auch bei 40° im Schatten Seidenstrümpfe. Die Herren in blau oder grau. Immer noch kursieren alte Vorurteile hinsichtlich des Business-Dress-Codes. Einige haben tatsächlich ihre Berechtigung, andere sind überholt und passen mit Sicherheit auch nicht zu jedem Business. Kleider machen Leute und ein richtiger Eindruck ist wichtig. Doch nicht alle Regeln gelten für jeden! Welche davon wirklich sinnvoll sind und welche Sie eher hemmen als ihrem Gegenüber das richtige Bild zu vermitteln hören Sie hier.

Emotionale Kundenbindung – Seelenstriptease und der Kunde bleibt!

Wenn alles austauschbar wird – Dienstleistungen, Produkte und Anbieter, dann können Sie einen entscheidenden Vorteil vorbringen: Sich selbst! Emotionale Kundenbindung rückt den Menschen und die Beziehung zwischen Anbieter und (potentiellem) Käufer in den Vordergrund. Sie erkennen die Vorteile, die in der Unverwechselbarkeit Ihrer Person liegen und hören, warum auch der Kunde dies zu schätzen weiß. Nach dem Vortrag sehen Sie den Schreckgespenstern unserer Zeit, die da heißen: Preisdruck und Preisverfall, Illoyalität auch zufriedener Kunden und mangelnde Produktbreite kleinerer Anbieter gelassen entgegen, weil Sie wissen, dass Sie etwas wertvolleres zu bieten haben.

Fett macht fett? – Ernährungslügen und wie Sie mit Genuss schlank bleiben (ohne irgendwelche Hilfsmittel)!

Und scharf macht scharf? Welche Ernährungslügen kursieren und wie wir gerne darauf hereinfallen ist nur eines der Themen dieses Vortrags. Sie erfahren, wie Sie sich sinnvoll und gesund ernähren können, ohne auf Genuss verzichten zu müssen und warum Öle, Fetter und Butter, wie auch Kaffee und Fleisch gar nicht so schlecht sind, wie ihr Ruf. Mens sana in corpore sano ist durchaus richtig, doch nicht alles, was uns glauben gemacht werden soll, trägt dazu bei!

Seminare

diese Themen eignen sich für In-House-Seminare, wie für Teamschulungen und offene Seminare

Sicher präsentieren, wirkungsvoll reden

Wichtige Inhalte sicher vermitteln, Zuhörer fesseln

Präsentationen vor Publikum gehören heute zum Alltag. Egal ob im Haus selbst, oder auf Messen, Kongressen oder Firmenpräsentationen. In derartigen Situationen fällen die Zuhörerinnen und Zuhörer Entscheidungen über Sie, Ihre Angebote und Ihr Unternehmen. Je souveräner und besser eine Präsentation von statten geht, desto eher kommt man dem gewünschten Ergebnis nahe. Allein – vielfach macht die mangelnde Vorbereitung und das Lampenfieber der oder dem Präsentierenden es nicht leicht, einen Sachverhalt vor Publikum sicher darzustellen.

 

Präsentationen richtig aufbauen

Wie Sie Präsentationen mit den richtigen Mitteln auf das Wesentliche reduzieren

Ein häufiges Procedere: Sie oder Ihr Mitarbeiter/ Ihre Mitarbeiterin bereitet wichtige PowerPoint- Präsentationen inhaltlich und optisch vor, die dann von anderen Personen präsentiert werden. Alles soll perfekt laufen. Die wichtigen Informationen müssen klar, deutlich, verständlich und souverän aufbereitet werden und verzichten scheint nicht immer einfach. Das führt häufig dazu, dass viel zu viel Informationen in einer Präsentation landen, was den Referenten/ die Referentin, wie auch das Publikum überfordert. Das muss nicht sein! Durch dieses Seminar lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Wesentliches optisch, grafisch und inhaltlich so aufzubereiten, dass die Basis für den Präsentationserfolg gesichert ist!

 

Souveränitätstraining

Fehlern, Fettnäpfchen und emotionalen Fehltritten sicher entgehen können

Große Anforderungen an Wissen und Fachkompetenz werden heute gestellt, sind allerdings nur in Kombination mit emotionaler Intelligenz, Fingerspitzengefühl, Takt, Respekt, Selbstsicherheit und Einfühlungsvermögen zu bewältigen. Souveränität eben! Widersacher gegen eine derart erwünschte Souveränität können ganz unterschiedlicher Art sein: Mangelndes Selbstvertrauen, negative Erfahrungen die man bereits machen konnte, Biographische Erfahrungen, „Glaubenssätze“ der Erziehung – und vieles mehr.

 

Selbstwahrnehmung und Fremdeinschätzung

Mein Gegenüber als Spiegel

Wie wirkt man eigentlich auf andere und welchen „ersten Eindruck“ vermittelt man häufig? So ganz genau kann man das nie wissen, allerhöchstens über die Rückmeldungen der Umwelt erschließen. Missverständnisse und Missinterpretationen in der Selbstwahrnehmung und der Fremdeinschätzung führen allerdings ebenso häufig zu Missverständnissen, die man – nutzt man die Chance, ein klares Bild als Feedback zu bekommen – vermeiden kann. Hier setzt das Seminar an. Es eignet sich vor allem auch zur Teambildung bzw. bei Fusionen von Firmen, wenn mehrere Mitarbeiter plötzlich und ebenso schnell gut zusammenarbeiten müssen.

 

 

Körpersprache

Was will mir mein Gegenüber sagen?

Wissen Sie, warum Sie die Füße beachten sollten, wenn Sie wissen möchten, ob Sie gerade angelogen werden? Was ist das Pinnocchio-Syndrom und wie hilft Ihnen Ihre Körperhaltung beim Überzeugen schwieriger Gesprächspartner? Wie können Sie die Wirkung Ihrer Stimme verbessern und Blickkontakte effektiver einsetzen? Warum heißt „Ja“ manchmal „Nein“– und das nicht nur beim weiblichen Geschlecht? Wie hoch ist Ihr körpersprachlicher Überzeugungsfaktor und warum können Sie in den Pupillen sehen, ob Sie sympathisch wirken? All diese Fragen werden im Rahmen dieses Seminars erläutert werden – Sie werden Ihr Gegenüber mit anderen Augen betrachten!

 

Kunden finden, Kunden binden

Finden Sie Ihre persönliche Zielgruppe, überzeugen Sie durch Kompetenz und Charisma und binden Sie Ihre Kunden dauerhaft

Dieses Seminar hilft Ihnen, Ihre persönlichen Stärken zu erkennen und diese gewinnbringend einzusetzen, Ihre Zielgruppe adäquat anzusprechen, Kunden zu finden und diese an sich und Ihr Unternehmen zu binden. Authentizität, Souveränität und Überzeugungskraft – wir werden diese Eigenschaften gemeinsam stärken!

 

Kommunikation in Teams

Verständnis und Arbeitserfolge in Gruppen

Kommunikation von Angesicht zu Angesicht ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitslebens. Je effizienter und effektiver gemeinsame Gesprächszeit – beispielsweise bei Teamsitzungen und Meetings und in Brainstormingveranstaltungen, aber auch bei der Besprechung möglicher Vorgehensweisen und durchzuführender Veränderungen – genutzt wird, desto eher und schneller, erfolgsorientiert und adäquater können Ziele gemeinsam definiert und erreicht werden. Die betriebliche Praxis zeigt, dass gute Gesprächsführung als wesentliche Schlüsselqualifikation einer Führungskraft anzusehen ist.

 

Dauerhafter Teamerfolg

Aufbauseminar zu Kommunikation in Teams

Grundlage jeder guten Teamarbeit sind kommunikative, sowie soziale Kompetenzen. Sind diese Kompetenzgrundlagen vorhanden, können viele Missverständnisse und kontraproduktiven Verhaltensweisen vermieden werden. Dennoch lassen sich Kritiksituationen, kritische Momente und Konflikte in Situationen in welchen Menschen miteinander arbeiten, nicht gänzlich vermeiden. Gerade kritische Situationen verlangen ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl, emotionaler Intelligenz, Menschenkenntnis und Empathie. Diese Fähigkeiten und Potentiale werden in diesem Seminar, welches das Aufbauseminar zu Kommunikation in Teams darstellt, weiter verfeinert.

 

Mitarbeiterführung

Loyalität und Employer branding durch authentische Führung

Mitarbeiterführung ist dann erfolgreich, wenn soziale Fähigkeiten und emotionale Intelligenz mit Fachkompetenz kombiniert werden. Verantwortung übernehmen, Entscheidungen treffen und durchsetzen ist keine leichte Aufgabe, aber dennoch eine Aufgabe, die sich mit dem Wissen um die wichtigsten Grundlagen (leichter) bewältigen lässt. Viele und vor allem typische Fehler lassen sich vermeiden, wenn man in die zwischenmenschliche Weiterbildung investiert. Die im Berufsalltag auftretenden Probleme gleichen sich häufig und finden Ihren Ursprung im zwischenmenschlichen Bereich. Ziele müssen klar definiert und ebenso kommuniziert werden, Mitarbeiter müssen Führungskräfte verstehen und umgekehrt und letztendlich muss es einer guten Führungskraft gelingen, Empathie walten zu lassen und Respekt durch natürliche Autorität zu erlangen.